Posts

Musik als Medizin - FrequenzMedizin

Bild
  Ob Tönen oder Klingen, Singen oder Sprechen - man hört wie es dir geht!  Deine Stimme ist über deinen Atem mit deinen Emotionen und Gefühlen verbunden. Die moderne Technik eröffnet uns über eine Frequenzaufzeichnung deiner Stimme eine tiefe Innenschau.  Deine Stimme ist dein Schlüssel zu deinem Glück. Wenn du sprichst, beeinflussen deine Töne bzw. deren Frequenzen nicht nur dein Gegenüber.  Natürlich beeinflussen deine Töne in erster Linie dich! Sie haben eine definitive Auswirkung auf dein Zellwasser. Seit Masaru Emotos wissenschaftlichen Erkenntnissen und Veröffentlichungen, wissen wir: Wasser speichert Information!  Was du fühlst, sprichst und denkst verändert deine Schwingung und das hat Einfluss auf dein Zellwasser. Du hast nur 2 Möglichkeiten dein Zellwasser zu beeinflussen! Entweder positiv oder negativ! Du kannst nicht die Schwingung beider Gefühlszustände gleichzeitig in dir haben! Deine Töne, die Sprache deine Gedanken, ...  alles beeinflusst dich, dein Leben

Wenn der Tinnitus singt und schwingt

Bild
Nada Brahma, alles ist Klang. Alles schwingt!  Das Meer, ein Fluss, Wald und Wiese, ein Wurm, die Wolken am Himmel, ein Mensch in seinem Lebensrhythmus, das Blut in den Adern, der Sauerstoff zwischen den Lungen, Körperflüssigkeiten,... Alles ist Bewegung. Und - alles ist durch Schwingung veränderbar.  Aus der Angst im Nacken kann zum Beispiel "Schmetterlinge im Bauch" werden.  Wenn man nur seine Schwingung, also seine Frequenzen bzw. Klänge zu dirigieren weiß.   Wir können durch ein Training Muskelaufbau an uns betreiben. Fett und Muskelmasse kommen in Schwingung und verändern mit der Zeit ihre "Platzverhältnisse" So kann auch ein dicker ungesunder Bauch (weißes Fett --> Herz) mit Beständigkeit, Fokus und tägliches Training beseitigt werden.  Gedanken, Handlung, Ernährung und ein Ziel vor Augen.  Energie (Schwingung) verwandelt Materie!  Energie macht Materie lebendig. Ein Körpertraining betrifft auch immer Geist und Seele. Ein Training

Der zwischenmenschliche Pallawatsch

Bild
Der Pallawatsch, das Chaos -  der resultierende Streit!  Das passiert so schnell, weil jeder Mensch durch einen anderen Filter schaut.  Zwei Menschen erleben dasselbe und doch erzählt jeder eine andere Geschichte!  Erwachsene im Streit sind nur die verletzten Kinder von damals - die mit der Emotion zum Vorschein kommen und Recht behalten wollen. Foto: Pixaby johnhain  Wir können nicht, nicht in Beziehung sein! Sobald zwei Menschen, egal wie kurz oder oberflächlich, zusammenkommen entsteht eine Beziehung. Und hier gilt: " Es gehören immer zwei dazu." Niemals ist einer ein schlechter Mensch und der andere das Opfer! Und trotzdem, meist fühlt sich einer schuldig - ihm ist es zu unangenehm den ersten Schritt zu tun.  Der andere fühlt sich überlegen und will sich nicht herablassen... Die Verstimmung in der Gesellschaft lebt, weil niemand über seine Komfortzone traut.  Mit dieser Einstellung kamen wir nicht zur Welt.  Wir sollten immer den Frieden

Jeden Samstag, um 12h, ertönen die Ängste unserer Vorfahren ...

Bild
Eine ältere Dame (ca. 75) fragt mich: "Wie soll man dass umsetzen? Dieser Spruch auf dieser Karte "Sei realistisch: Plane ein Wunder". Wie geht das? Wenn ich morgens aufwache bin ich schon ängstlich, spüre seit Jahren keine richtige andauernde Freude mehr." Die Angst ist eine Plage, wenn sich eine Angst mal im System Mensch eingenistet hat, kommt die ganze Sippe nach. Die alten Menschen haben die Angst noch hautnah gespürt - sie war real. Fallen heute Bomben auf unser Haus? Bekommen wir beim Geissler noch Nahrung? Kommt mein Mann vom Krieg unversehrt nach Hause. Das heulen der Sirenen, kennen diese Menschen aus ihrem realen Leben. Die Sirenen heulten - sie waren die Vorboten von Tod, Schutt und Asche. Flucht, wenn man auf der Straße war, zitternd wenn man in seinen 4Wänden saß. Eine schreckliche Zeit! Die Angst war real und sie sitzt noch immer tief in den Zellen der Menschen. Aber auch in der nachfolgenden Generationen... Wir wissen aus der Frequenz

Das Gefühl könnte dich in den Abgrund ziehen, dein Verstand, dich in den Wahnsinn treiben.

Bild
Vor zirka einer Woche habe ich, im beruflichem Kontext, über eine große Veränderung eines Systems erfahren. Gedanken wie: "Was mach ich - wenn sich das alles in Luft auflöst? "Warum passiert mir dass immer wieder?" "Ist dass, für mich, eine Existenzgefährdende Veränderung? Zum Glück, kenn ich mich schon gut. Als Grundtonmensch "F" bin ich, nach so einer Neuigkeit, höchst gefährdet als armes Opfer, hilflos, schutzlos zu enden. Ich neige dazu mich zurückzuziehen anstatt offen darüber zu sprechen!  Das größte Problem ist, dass ich es entdeckt habe - die Veränderung sollte still und heimlich eingeleitet werden. Tja - der "F Mensch" ist halt auch ein guter Detektiv, meine Eltern haben früher immer zu mir gesagt "Du bist wie Inspector Columbo, nichts kann man vor dir verheimlichen!"  Kennst du dass auch, dieses miese Gefühl von "nicht dazuzugehören, verstossen sein" obwohl du vom Verstand her guter Dinge bist und weißt dass

Wo ist dein Einflussbereich?

Bild
Wo ist nur dein Einfluss im Einflussbereich geblieben? Um dass zu erfahren musst du dir nur eine einzige Frage stellen: "Auf was in meinem Leben habe ich alleine direkten Einfluss?" Z.B.: Mein Wissen, meine Ausbildung, meine Kleidung, mein Urlaubsziel, mein Essen und Trinken, Sportprogramm, ... Bist du verstimmt schrumpft dein Einflussbereich auf ein Minimum! Dann kannst du nicht einmal das Programm deines Feierabends selbst bestimmen! An einem einzigen Tag kannst du dich um zwei Oktaven verstimmen, dass ist eine ganze Menge an ungelösten und blockierenden Frequenzen (=Emotionen) in dir -  und diese beeinflussen all deine Entscheidungen die du triffst oder eben nicht triffst. Diese Verstimmung beeinflusst deinen Erfolg im Leben, deine Beziehungen - einfach alles im Leben negativ. Das bedeutet dann dass die Emotionen die du dir Tagsüber aufladest deinen Tag, deine Woche, ... bestimmen.  Weil dich die Verstimmung immer weiter und weiter antreibt, sie

Der Klang deiner Stimme - stimmig?

Bild
Nicht mit deinem Outfit , deinem Styling gewinnst du Herzen. Es ist deine Stimme die mit ihrem Klang die Herzen, den Zugang zu anderen Menschen öffnet. Deine Stimme ist das Persönlichste deiner Person - sie klingt durch dich hindurch - offenbart deinem Gegenüber dein tatsächliches Wohlbefinden.  Egal welches Outfit du trägst oder welche Worte du aneinanderreihst.  Manchmal fühlt man sich schlecht - ohne ersichtlichen Grund. Man wirft sich in Schale, stylt sich, macht sich die Haare fein und schon fühlt man sich ein wenig besser. Doch die Menschen die man trifft, merken am Klang deiner Stimme, dass du heute nicht so gut drauf bist. Die Emotionen die dich ohne ersichtlichen Grund manchmal verstimmen und dich im Leben immer wieder mal blockieren kannst du nicht mit Outfit und Styling wegmachen. Sie sind aktiv, weil irgendein Triggerpunkt sie aktiviert hat. Diese Emotionen werden über die Stimme transportiert und bilden auch das  Magnetfeld rund um dich - also